Motivation

Die geschilderte Motivation kann in deiner Entwicklung die Rolle einer Mappe übernehmen. Sie ist die Synthese des Studiums von hunderten von Motivationsbüchern. Hauptsachlich wurde dabei amerikanische Literatur berücksichtigt. Die Zitate stammen aus der beigefügten Bibliografie. In erster Linie ist diese Motivation an junge Spieler gerichtet. Motivation + hingegen ist an die Allgemeinheit. Das Anwenden von Zitaten von Großdenkern sollte möglich kurz und prägnant sein. Der Inhalt besteht aus Motivationspuzzeln, die erst nach dem Zusammenbau eine Gesamtheit darstellen.

Die Grundregeln bestehen u.a. aus:
Habe keine Furcht. Nur dein Gehirn kennt die Grenzen, die du selbst stellst. Deine Gedanken können dein Freund oder Feind sein. Solange du dich nicht selbst akzeptierst und lieben lernst, erreichst du nicht die möglichen Erfolge. Es gibt keinen besseren. Durch die Veränderung der Denkweise kannst du dein Leben neu aufstellen. Mach den ersten Schritt und gehe die Stufen deiner Entwicklung weiter. Traue dich zu träumen. Höre auf dein Herz und erfahre wer du bist und wer du sein möchtest. Verliere nie den Glauben an dich selbst. Trainiere und handle, mach den Gewinner nicht nur auf dem Sportplatz nach, sondern auch außerhalb. Trainiere und visualisiere und begrenze dich dabei nicht nur auf den Fußball. Lerne von den besten deren Körpersprache und Selbstsicherheit. Rivalisiere hauptsächlich mit dir selbst. Vergiss Pausen und Freizeitgestaltung nicht. Vor allem – höre nie auf zu träumen.

Wie kann man erklären, dass die besten Fußballer plötzlich aufhören Tore zu machen? Warum die besten im Tennis den Kopf nach einem verschlagenen Ball hängen lassen? Wenn du die Regeln in Motivation und Motivation + beachtest dann wirst du besser über deine Emotionen auf dem Spielfeld und auch außerhalb Kontrolle ausüben können. Im gesunden Körper einen gesunden Verstand bleibt immer aktuell.

  • 4. Eigene Liebe, die Akzeptanz von sich selbst. Das wichtigste ist sich selbst zu lieben

    Michel Poulin

    „Du bist einzigartig, einmalig, du bist ein Gebilde der Evolution die schon seit ewigen Zeiten dauert. Niemals gab es zwischen den allen, die auf unseren Planeten lebten, einen mit dir vergleichbaren. Niemals, bis ans Ende unserer Welt wird es einen mit dir vergleichbaren geben.“
     
     
    (Bob Burg, John David Mann, 2007)
     

    „Die wichtigste Gabe die du besitzt, bist du selbst.“

  • 6. Deine Gedanken schaffen ebenso deinen Erfolg wie auch deine Niederlage

     

    Buddha – der Geist-Lehrer

     
    „Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.“
  • 1. Die Motivation

    Guillaume Apollinaire

    Kommt an den Rand der Tiefe, sagt er. 
    Wir können nicht. Wir fürchten uns.
    Kommt an der Rand der Tiefe. 
    Wir können nicht wir warden fallen! 
    Kommt an der Rand der Tiefe
    Und Sie kamen
    Und er stiess Sie
    Und Sie flogen
     

This website uses cookies, which are necessary for a comfortable use of the site, including maintain the login session. You may at any time modify the cookies settings in your browser. Read more about cookies policy.